07 Februar 2013

RUMS 6#





Es RUMSt heute wieder und da die Spielregeln lauten, dass wir alles zeigen dürfen, was wir für uns selbst machen, zeige ich Euch meine Kanelbullar. Die hab' ich nur für mich gebacken, ganz allein für mich.
Meine beiden Männer haben bei der Ansage mindestens so lange Gesichter gemacht, wie ich wenn die zwei mit Chips vor dem Fernsehr sitzen.

Aber da ich gerade, wie in meiner 30 in 300 Tagen-Liste, angekündigt am Abspecken bin und diese Leckerei nur 2 WW-Punkte hat, bin ich mal so egoistisch.
Ich bin Schokoholiker und zu meinem Nachmittagskaffee brauche ich immer etwas süßes und da sind Bullar meine ganz persönliche Suchtlösung.

Aus dem Teig bekomme ich so ca. 48 Stück raus und da man/frau sie super einfrieren kann, hab' ich jetzt für 48 Tage einen frischen Kanelbulle zum Kaffee *freufreufreuundhüpfimkreis*




Puss o Kram!
Britta

Kommentare:

Ä p p l e g r ö n hat gesagt…

Das finde ich ja toll. Soviele kanelbullar hätte ich auch mal für mich. Ich dürfte sie zum Frühstück oder zum Mittag essen lt. SIS (steht indirekt auf meiner 30 in 300-Liste). Vorbildlich übrigens ;o) Nun lass sie Dir schmecken. Ich hatte heute sogar auch eine Zimtschnecke von meiner Nachbarin zum Mittag *mmmh*
Kram, Liv Äpplegrön

Salsabil hat gesagt…

Die sehen ja klasse aus...kannst du von denen auch das Rezept veraten..wenn sie so kalorienfreundlich sind...ganz lieb guck ((:
Schöne kaffepaus die nächsten Wochen! LG Gaby

Jusiely hat gesagt…

Die sehen wirklich lecker aus, was für ein Teig ist das denn?
LG Jusiely

Jusiely hat gesagt…

Die sehen wirklich lecker aus, was für ein Teig ist das denn?
LG Jusiely

Luci hat gesagt…

Das ist ja ein toller Post, aber: WO IST DAS REZEEEEEEEEPT?? Ich LIEBE Kanelbullar, und die sehen oberlecker aus. Und dann auch noch nur 2 Points?? *habenmuss*

*sabber*
Luci