22 Juni 2015

Café Gartenzimmer in Illertissen




Es gibt Cafés da geht man hin, trinkt was isst was, geht wieder und gut.
Aber es gibt auch Cafés, da geht man hin fühlt sich sofort irre wohl und will gar nicht mehr weg. So ein Café ist das Gartenzimmer in Illertissen.
 
Meine Freundin hat mich dorthin entführt und ich war begeistern.
Frau Göttl ist so gastfreundlich und offen, das man sich einfach sofort wie zu Hause fühlt. Die Kuchen sind alle selbstgemacht und so lecker, das man jeder Diät eine Pause gönnt.
Die Einrichtung ist super individuell und ich habe mich gefühlt, als wäre ich in Schweden. Dort gibt es diese Art von Cafés ja häufiger
 
Im Cafè selbst gibt es auch ein paar Handgearbeitete Dinge zu kaufen. Also ein besuch lohnt auf jeden Fall.

 
Hier mal die Bilderflut:

 
 















 
Also ... schaut doch mal vorbei.
 
Puss o Kram
Britta!

Kommentare:

Joosika hat gesagt…

Hallo Britta,
hab´schon soo lange nichts mehr von dir gehört!!!
Da mein Handy "hee" ist melde ich mich mal auf diesem Wege bei dir.
Hoffe alles ist ok bei euch. Warst ja ganz schön fleißig in letzter Zeit.
Hoffentlich bis bald mal wieder.
Gruß Susi

kleinehexe1 hat gesagt…

Hallo Britta,

wir sind ganz zufällig mal im Cafe Gartenzimmer gelandet und ich war genauso begeistert wie Du. Und die Kuchen waren soooooo lecker! Kennst Du das Cafe Crumbles in Ochsenhausen? Man kann dort die komplette Einrichtung vom Stuhl bis zur Kaffeetasse kaufen (wenn´s einem gefällt). Jedenfalls ist es total schön dort. Ich glaube das würde Dir auch gefallen.

LG Heike