29 Oktober 2013

Kolakaka und bald der 100-ste Post mit Gewinnspiel


Der nächste Markttermin steht und ich bin schon fest am nähen und planen.
Aber trotz "Schafferurlaub" brauch auch ich mal eine Pause mit Kaffee und Kuchen.
Ich zeig' Euch nur kurz (einen) der Lieblingskuchen meines Kurzen den wir uns heute für solche Pausen gebacken haben.
Ein ganz klassischer schwedischer Kladdkaka.



Hier das Rezept:

3 Eier, 1 Vanillin und 3 dl Zucker schaumig rühren. 
150g Butter mit 1,5 dl Wasser im Topf schmelzen und in die Eimasse rühren. 
1 Eßl. Kakao, 3 dl Mehl und 2 TL Backpulver unterrühren.
Den Kuchen bei 170°C Umluft ca. 30 Min. backen.

Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem Schaschlikspieß den "Deckel" mehrfach einstechen
(damit der Guss auch in den Kuchen laufen kann)
danach 1 dl Sahne, 1 dl Zucker, 1 Eßl. Kakao und 1 Vanillinzucker in einem Topf so lange aufkochen, bis die Masse ein bisserl zäh wird. 
Anschließem die Masse über den Kuchen gießen und mit Kokosstreußel garnieren.

Viel Spaß beim nachbacken.

So ja, und da dies hier mein 99-ster Post ist kündige ich schon mal ein Gewinnspiel zum nächsten Post an. Ich muß noch überlegen, was ihr gewinnen könnt, habe aber schon eine Idee.
Ich freu' mich schon ... bis dann ...

Puss o Kram
Britta!

Kommentare:

Numinala hat gesagt…

mmmmhhhh - der sieht aber yummy aus - vielleicht verlost du ein stückchen von diesem leckerschmeckerkuchen ;0)
lg von der numi

oh weh der generator - aber ich versuch mal die schrift zu entziffern
:(

Westlins hat gesagt…

Tja, musst halt mal in den Süden Deutschlands kommen, bei mir gibt es immer einen Kaffee.
LG Britta