09 Oktober 2014

Weihnachtskarten basteln!


Jetzt habe ich angefangen meine "Kartenreste" zu verarbeiten.

Ihr glaubt nicht, was meine Schränke so alles hergeben. Hab' ich Euch schon oft geschrieben, aber es überrascht mich halt selbst immer wieder.
Mein Bastelzimmer (und mein Mann) sagen für 2015 brauche ich nichts neues kaufen, ich könne von den Resten leben ... ha! Die haben doch keine Ahnung, denn so einfach wie sich die Zwei das vorstellen, geht das auch nicht.
Ich habe eine Idee im Kopf und dann stelle ich fest um diese umzusetzen fehlt mir aber dies oder jenes und zack, hab' ich wieder Reste im Schrank, wenn auch anderen aber *heul* es sind nun mal Reste.

Ich dachte mir ... komm Britta, machst mal Weihnachtskarten ... dann fehlte mir aber der Stempel den ich mir eingebildet habe, denn um die Idee 1:1 umzusetzen bilde ich mir halt genau diesen Stempel ein. Also bin ich im Internet auf die Suche gegangen ... Tagelang ... aber nichts passendes gefunden.
Also bleibt es halt doch bei den "alten" Motiven - und wie immer bei mir ... mach's Beste draus. Dieses "machs Beste draus" hat mein Sohn auch geerbt, der hat im Kindergarten, zum Entsetzen der Erzieherinnen, schon die Mülleimer nach "Schätzen" zum Basteln durchsucht. *grins* Ich fand es kreativ!

Aber zurück zu den Karten: Ich hab' mich erstmal für drei Varianten entschieden ... Bäumchen, Sternchen, Flöckchen.

Die Buchseiten habe ich immer noch von hier und hier übrig und die Sterne von hier.
Embossing Pulver kann Gott sei Dank nicht alt werden und dann hab' ich mit Stempel, Pulver und Toaster losgelegt ...

Hier ein paar Karten:















Seid ihr auch schon alle in der Weihnachtsproduktion?

Puss o Kram
Britta!

1 Kommentar:

LuLu hat gesagt…

Tole Karten hast du gezaubert!
Ich kann mich noch nicht dazu bringen mit Weihnachten anzufangen ;) aber es wäre mal nicht schlecht so ganz ohne Streß.
Liebe Grüße, Lee