31 März 2015

Resteverbrauch die Zweite



Und fröhlich geht es weiter ... der Vorratsschrank füllt sich wieder ein bisserl und die Restekiste wird kontinuierlich dezimiert.


Ich geh' ja jetzt seit 3 Jahren auf Märkte, aber ich war noch nie so ausverkauft wie nach diesem Weihnachten. Was ja eigentlich als abolut positiv zu bewerten ist,
aber (ein großes aber) der nächste Markt im Juli steht an und ich habe einfach keine Ware und keine Muse irgendwas zu machen.
Derweil hab ich mir für dieses Jahr vorgenommen, immer zu produzieren, damit ich nicht immer so einen Streß vor den Märkten habe. Aber irgendwie blockiere ich mich gerade immer wieder selbst. Ich habe so viele Ideen und soo viele angefangenen Projekte, dass ich nicht weiß wohin und was zuerst machen.
Wie macht ihr anderen das eigentlich immer?

Puss o Kram
Britta!


1 Kommentar:

LuLu hat gesagt…

Tolle Taschen! Solche Phasen wo es nicht rund läuft gibt es immer, aber die gehen vorbei und dann sprudelt die Kreativität wieder!
Liebe Grüße, Lee