20 Juli 2012

Kindergeburtstag

Mein Mann und ich haben immer so viel Spaß mit den Kindern, dass wir es immer schade finden, wenn's schon wieder vorbei ist.
Dieses Jahr hat's uns den Geburtstag etwas verregnet, aber da wir bis jetzt immer Bombenwetter hatten, haben wir mit unserem "Schicksal" nicht gehadert, und Ihr wisst ja, den Kindern ist Regen "wurscht", die sind ja nicht aus Zucker.

Regendicht anziehen und ab gings. Wir haben dieses Jahr eine "Wohngegend" Really veranstaltet. Ich glaube, die Kinder hatten so viel Spaß beim Lösen der Aufgaben wie wir beim machen. Allerdings habe ich gelernt, das ich ein paar Kindern damit überfordert habe eine Straßenkarte zu lesen. Ich bin einfach davon ausgegangen, das sie das können, dumm von mir. Ich habe die "vermissten" Kinder dann nach einer Stunde mit dem Fahrrad eingefangen und "erlöst". Sie hatten die Straßenkarte falsch herum gehalten. Wir haben soo gelacht.


Dieses Jahr habe ich für die Mitgebsel Schachteln gebastelt. Die waren ruck zuck fertig. Mir haben die so gut gefallen, da habe ich gleich ein paar auf Vorrat für andere Gelegenheiten mitgemacht.




Hier darf ich Euch den "Arbeitsplatz" von Eisverkäufer Andi zeigen.


Dieses Jahr mit Eiskarte, damit die Kinder wussten was es gibt. So umgingen wir diesmal die Frage: Was habt ihr denn für Sorten? (Das ich da nicht schon vorher darauf gekommen bin?)

Und was mich jedes Jahr auf's neue überrascht: Zitroneneis war wieder die beliebteste Sorte!


Hiermit durften die Kinder ihre Eisbecher "schmücken". Das ist immer der Renner.


Jedes Kind bekam ein beschriftetes Glas, damit verwechslungen ausgeschlossen werden konnten


Mein Mann musste durfte die venezianischen Masken einmal grundieren, damit Farbe und geklebte Deko besser hält.


Zum Masken verschönern habe ich den Kinder verschiedene Sachen bereitgestellt. Federn, Glitzer, Strass, Farbe und und und





So und nun zum Schluß ein paar Masken und einige wenige stolze Designer. Leider habe ich nicht alle fotografiert, da so mancher zum nächsten Termin eilen musste - Sommerfeststreß!

Vielen Dank für's vorbeischauen. Toll, wenn Ihr bis hier durchgehalten habt.












LG
Britta




Kommentare:

Angela hat gesagt…

WOW!
erstens: Laura fands mal wieder richtig toll, (und Simon war richtig traurig, dass er krank war)
zweitens: die Mitgebsel waren SELBSTGEBASTELT??????????? genial!!! und Simon dankt ganz besonders!
drittens: ich wollte doch auch ein Eis, hätte ich gewusst, dass ihr das so professionell macht, dann hätt ich meine Spardose geplündert und wäre vorbeigekommen!!!!
viertens (völlig unwichtig): die lernen in der fünften Klasse das Lesen von Karten ;0)
fünftens: die Masken sind so wunderschön geworden, sollten wir eigentlich noch einen Maskenball veranstalten!
und sechstens: wenn ihr so viel Spaß dran habt Kindergeburtstage zu organisieren.... ich weiß da jemanden, der keinen Spaß dran hat (nach einem traumatischen Erlebnis)... und bald wieder einen organisieren muss... :0)... wenn Ihr wollt...?!

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Sieht nach dem perfekten Geburtstag aus!
Liebe Grüße,
Markus

Angnela hat gesagt…

Danke nochmal für die schönen Mitgebsel-Schachteln. Uns haben sie so gut gefallen, dass wir sie natürlich aufgehoben haben (man weiß ja nie, wofür man mal ne Schachtel braucht...) und siehe da, letzte Woche waren wir verzweifelt auf der Suche nach einer schönen Schachtel! Wir haben unsere kleine Praline hineingebettet und darin bestattet. *schnüff* das hätte auch niemand gedacht, dass eine Mitgebsel-Schachtel zum Hamstersarg wird. Aber so kam es zu einer würdigen Bestattung. Danke!

Westlins hat gesagt…

Eigentlich total unpassend, aber ich musste so grinsen, eine 'Pralinenschachtel' als Hamstersarg - ist das jetzt Recycling oder Upcycling?