21 Mai 2014

Der EinOhrBär meines Sohnes.


Da kommt mein Sohn nach Hause, in der Hand sein neu abgeschlossenes Nähprojekt aus der Schule ... ich mußte sooo grinsen ... 
könnt ihr Euch vorstellen warum?

Ja klar, ich hab's ja schon im Posttitel verraten.

Ist er nicht liebenswert der Einohrbär ...

Mein Sohn war ganz geknickt ... schau mal Mama ... dem fehlt *schulterzuckenttäuschtschau* ein Ohr.

Er hat mir (typisch mein Sohn) leider nicht geglaubt, das ich ihn superklasse finde.


Was meint ihr?

Puss o Kram
Britta!

Kommentare:

Numinala hat gesagt…

aber genau so müssen einohrbären doch sein - so und auf keinen fall anders - der ist toll geworden !
lg von der numi

Westlins hat gesagt…

Sag ich doch auch ... aber er ist wie immetr viel zu kritisch

Joosika hat gesagt…

So ein Knuffi.
Beide. Sohn und Bär.
Richte ihm einen lieben Gruß aus und sage ihm dass genau das unperfekte Dinge und Menschen besonders liebenswert macht.
Perfekt ist langweilig.
Liebe Grüße
Susi

Westlins hat gesagt…

Hach Susi ... wie wahr. Deshalb gefallen mir deine (in deinen Augen unperfekten) tollen Sachen auch immer so gut.