26 Mai 2014

Schlüsselanhänger aus Weinkorken



Ich hab 'ne ganze Schublade voll mit gesammelten Weinkorken.
Nicht das ihr glaubt ich trinke viel ... nein, nein ... die sammle ich schon seit Jahren.

Aber so langsam wird die Schublade voll und da ich mir ja vorgenommen habe meine verschiedene Sammlungen zu dezimieren ist mir folgende Erinnerung eingefallen:

Das Wochenendhäuschen meiner Großeltern in Schweden lag direkt an einem Fluß der zwei Seen verband, an dem größeren See lag das Ruderboot und am Fluß das Kanu.
Und an jedem Schlüssel war ein Korken befestigt, damit er nicht untergehen kann falls er ins Wasser plumst. Praktisch oder?

Tja, und das ist daraus geworden ...

(und kleine Schraubösen hatte ich zufällig auch noch rumliegen. *grins*)




Erkennt ihr das ein oder andere Tröpfchen?

Euch noch einen schönen Wochenanfang.

Puss o Kram
Britta!

Kommentare:

Joosika hat gesagt…

Soll ich dir das echt glauben dass du die nicht alle getrunken hast ??
Hicks, sei´s drum, die Idee ist klasse und die Teile sehen auch richtig süß aus.
Weitere Ideen bitte.
Liebe Grüße
Susi

Heike Krukow hat gesagt…

Liebe Britta,

die sind einfach nur toll!

LG
Heike

Westlins hat gesagt…

Getrunken hab ich alle ... aber immer mit guten und lieben Freunden ... du hast auch schon mal geholfen.
LG Britta

Westlins hat gesagt…

Hihi Danke Heike und viele Grüße nach Kölle
LG Britta

diefahrradfrau hat gesagt…

Die sehen toll aus! Auch ohne den See...
;)
Liebe Grüße
Christiane