20 Mai 2014

Kleine Notizblöcke nähen ...




Mein Vorrat mußte wieder aufgefüllt werden.
Solche Kleinigkeiten sind immer wieder nett, wenn man spontan eine Einladung hat und etwas mitbringen möchte oder als Dankeschön einem Päckchen beilegen kann.

Das letzte mal habe ich buntes Papier als Umschlag genommen, dieses mal wollte ich jedoch meine vorhandenen Aufkleber etwas dezimieren.
Ist mir ehrlich gesagt nicht sehr gelungen, dafür habe ich eindeutig zu wenige gemacht.

Es ist einfach unglaublich, was ich alles in meinem "Büro" angesammelt habe.
Mein Problem ist (glaube ich), daß ich gerne alles machen würde was man nur machen kann.
Du findest bei mir:
  • Perlen
  • Schleifpapier
  • Magnetfarbe
  • Kerzenwachs
  • Kettchen
  • altes Geschirr
  • Holz
  • Ton
  • Fimo
  • Aquarellfarben
  • Haarspangenrohlinge
  • Papier in allen Variationen
  • Magnete
  • Ohrringrohlinge
  • Stoff
  • Leinwand
  • Leder
  • Federn
  • Tafelfarbe
  • Ringrohlinge
  • Stempel
  • Bänder
  • Keilrahmen
  • Knöpfe
  • Porzelan
  • Strasssteine
  • Stofffarben
  • Nesspressokapseln
  • Kleber in allen Varianten
  • Gläser
  • Flaschen
  • Stanzgeräte
  • Spitze
  • Kork 
  • und und und

Vom Keller möchte ich gar nicht reden. Dort stehen alte Schränke, Schubladen, Koffer ... die ich alle mal aufbereiten möchte.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an meinen Mann, der das alles mit einer Engelsgeduld erträgt und nur manchmal ... also wirklich ganz selten ... fragt: "Wann machst du eigentlich mal ...???"

Ich sags Euch, ich steh' mir mit meinen tausend Ideen und Plänen oft selbst im Weg.
Vor lauter ... wo fang ich an ... was mache ich zuerst ...

Jetzt sitze ich gerade am PC, schreibe diesen Post und nebenher drehe ich mich immer wieder zu meiner Nähmaschiene um und nähe an einer Tasche, ist das normal?

Wenn ich Druck habe, kann ich immer gut an einer Sache dranbleiben aber wehe ich darf kreativ arbeiten ... uhaaa ... dann ist es kreativ im Sinne von Chaos und alles auf einmal und nichts fertig.

So und jetzt ... hat mir jemand einen Tipp wie ich das Chaos organisiert bekomme? Wie macht ihr das? Ist das bei Euch auch so?

Puss o Kram
Britta!


Kommentare:

Annele B. hat gesagt…

;-D Ich kann Dir da leider auch nicht helfen! Aber wenn Du einen guten Tipp bekommst, lass es mich bitte wissen!!! ;-D
Liebe Grüße
Anke

Westlins hat gesagt…

Das mach ich ... versprochen ... och menno, jetzt dachte ich ... cool der erste Kommentar, der erst Tipp. Aber sooo schön, wenn ich nicht alleine bin.

vonKarin hat gesagt…

Ach Britta, mir geht's genauso. Wohin nur immer mit all dem Kram? Ich arbeite durchaus gleichzeitig an 3-4 Projekten so über den Tag verteilt (und neben Arbeit und Haushalt und ...)- aber dennoch sind da immer neue Dinge, die mich reizen und die man irgendwann mal machen will/muss. Hm. Das ist aber gut so. Das ist Leben. Und diese stets übersichtlich organisierten Haushalte sind mir eh ein bisschen unheimlich. Also: akzeptieren wir uns wie wir sind, unsere Manner tun's ja auch.
LG vonKarin