17 April 2014

Heute RUMST es mal wieder bei mir




heute habe ich (endlich) mal meinen Bügelwäscheberg abgearbeitet und als ich diese Tischdecke ...




 bügelte musste ich feststellen, dass sich die Flecken vom letzen und vorletzen und vorvorletzen Fest einfach nicht verabschiedet haben. 

Also habe ich kurzerhand die Schere gepackt und mir ein paar RuckZuckFähnchen genäht. 
In den Garten hinter dem Haus an den Zaun gesteckt und festgestellt ... hmmm ... sieht noch nach so weni, so lehr aus ... so nach ... wie gewollt und nicht gekonnt.




Also ...  wieder reingegangen in der Stoffkiste, im Stoffregal und im Stoffschrank gewühlt und tada ... noch einen passenden Stoff gefunden und eine große Fahne gezaubert und zu den kleinen Fähnchen dazu gestgeckt.

Gott sei Dank hat mir mein Dad schon vor zwei Jahren drei Bambusrohre vorbereitet, so mußte ich nur noch zusammenstecken.

Ihr seht ... schon lange wollte ich mir eine Gartenfahne machen und nie ist es passiert.
Es ist doch einfach unglaublich, wie wenig Zeit man sich nimmt um sich seine eigenen Wünsche zu erfüllen aber RUMS sei Dank kann man doch das ein oder andere von seiner Wunschliste streichen.

Noch schnell vor dem Sonnenuntergang ein Bild geknippst und jetzt noch schnell bei RUMS posten.



Ich wünsche Euch ein Frohes Osterfest und bis nächste Woche dann ...

Puss o Kram
Britta!

Kommentare:

heinzcl with love hat gesagt…

Tolle Fähnchen! Und wenn dadurch der schöne Stoff gerettet werden konnte! Super Idee. Die würden sich in meinen Blumentöpfen bestimmt auch gut machen!
Mal sehen . . .
Lg Claudia

Joosika hat gesagt…

Hallöchen , auch mal wieder da !!
Total süße Fahne.
Muss ich mal in natura anschauen.
Liebe Grüße
Susi

Silvi hat gesagt…

Ne Gartenfahne. Lustige Idee. Ich befürchte allerdings der Herr des Hauses hätte lieber eine vom örtlichen Fußballverein, grins.
LG Silvi

Annele B. hat gesagt…

Sehr schöne Idee!!! Könnte ich glatt mal nachmachen!
Liebe Grüße
Anke