17 August 2014

Mareng Choco Klapptårta



Mit den letzten, wirklich den allerletzen Johannisbeeren habe ich heute ein altes, fast schon vergessenes Kuchenrezept meiner Mutter gebacken.

Und weil ich mich echt irre darüber freue, möchte ich Euch dieses Rezept einfach mal weitergeben.

Mareng Choco Klapptårta kann man mit allen Früchten machen, nur frisch sollten sie sein, sonst wird der Kuchen doch recht nass.



Monicas Mareng Choco Klapptårta


1 dl Kakao, 2 dl Milch, 1 dl Zucker aufkochen etwas einkochen und abkühlen lassen.

125 g Butter, 1 dl Zucker, 1 Vanillinzucker schaumig rühren und 4 Eigelb nach und nach einrühren.

3 dl Mehl, 2 Teel. Backpulver mit der abgekühlten Kakaomasse zugeben und unterrühren.

Den Teig auf einem Blech verteilen, 4 Eiweiß mit 2 dl Zucker steif schlagen, auf dem Teig verteilen und mit Mandelblättchen bestreut im Ofen bei 175 °C für 15 - 20 Minuten backen.

Nach dem abkühlen 1 Becher Sahne schlagen, frische Früchte rein und den Kuchen in zwei Teile schneiden. Auf eine Hälfte die Sahne mit den Früchten drauf und die andere Hälfte einfach oben auf setzen - fertig!

Viel Spaß bei nachbacken!

Puss o Kram
Britta

Kommentare:

Emily hat gesagt…

Danke für das Rezept. Sieht sehr lecker und luftig aus und wird auf jeden Fall nachgebacken ;-)

LuLu hat gesagt…

Liebe Britta,
das sieht köstlich aus, bin schon am sabbern ;)
Danke für das Rezept, es wird bestimmt irgendwann nachgebacken. Ich freue mich schon drauf.

Liebe Grüße, Lee